... just another site around the web ...






Elektronik:


Dragon Touch Vision 3

Wenn man mit ein paar Wasserratten Urlaub am Meer macht, braucht man eine spezielle Kamera. Mit dem Handy in der Plastikhülle macht auf Dauer keinen Spass, die Bedienung ist einfach nicht dafür gedacht. Also musste was her das im Wasser geht und möglichst robust ist. Eine Action Cam. Die Dragon Touch hat alles was jede Action-Cam hat, aber noch einige Vorteile: Fernbedienung, zwei Akkus mitgeliefert, alles in einem schicken Koffer verpackt der direkt in den Urlaubskoffer wandern kann. Auspacken, einschalten, geht. Dank eingebautem WLAN kann man die ganze Kamera sogar per Handy bedienen: die App "SportLook" installieren und schon lassen sich Einstellungen vornehmen, Bilder und Videos betrachten oder aufs Handy kopieren und natürlich auch aufnehmen. Was braucht man mehr? Der beste Vorteil: der Preis liegt weit unter den gängigen Modellen, die Qualität aber nicht.


CSL - USB 7.1 Soundkarte extern (8-Kanal)

Eine Externe Soundkarte macht Sinn. Welcher Laptop hat heute noch genug Audio-Anschlüsse für ordentlich Sound? Da habe ich meine 5.1 Anlage da stehen und kann sie nur am PC betreiben? Ist doch doof. USB-Soundkarte her, oben auf die Anlage gelegt die kleine Kiste, ein mal angeschlossen, fertig. Jetzt kann ich bei Bedarf an dem USB-Kabel anstöpseln was ich will. Es gibt sicher viele Modelle, auch welche mit Fernbedienung. Ich habe mich für die hier entschieden, weil die Anlage sowieso an einer Stelle im Wohnzimmer steht wo man immer mal vorbei kommt. Und wie oft stellt man die Lautstärke schon ein? Notfalls kann man auch den Laptop wiederum per Handy fernsteuern. Denn mal ehrlich, wer will heute noch Fernbedienungen suchen?

Die Karte von CSL macht einen guten Job. 8 Kanäle bieten genug Anschlüsse für genug Boxen um jeden Wohnraum zu beschallen. Optischer Ein- und Ausgang ist auch dabei. Sound ist klasse, das Teil ist klein, handlich und schön anzuschauen, Strom zieht er über USB, keine Mängel zu erkennen. Was will man mehr?


HP OfficeJet 6970

Der 6970 ist gut. Automatischer Einzug für den Scanner verhindert Disc-Jokey spielen vor dem Gerät wenn man mehrere Kopien braucht (Stapel rein legen und Kaffe trinken gehen, Rest macht er alleine). Duplex-Druck erledigt er auch selbst. Einrichtung wird direkt im Touch-Panel erklärt, ist in 10 Minuten erledigt, inklusive WLAN. Somit nur Stromanschluß dran, Patronen rein, Netzwerkschlüssel eingeben, fertig. Die meiste Zeit geht für die sorgfältige Verpackung und den Probedruck drauf. Empfehlung!


Music Man

Klein, handlich, passt in jede Tasche, macht ordentlich Musik und man braucht keine Stöpsel im Ohr. Perfekt. Gleich mit Bluetooth. Kabel will man heute nicht mehr. Schutztasche nehmen wir gleich dazu. SD-Karte nicht vergessen!


Samsung Galaxy S5 Neo

Samsung Galaxy S5 Neo Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.1) schwarz

Es muss nicht immer das neueste sein. Man nehme eine Generation älter und genießt den günstigeren Preis. Ich bin völlig zufrieden damit, hält, reicht, alles gut.


Samsung Galaxy Tab 4

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 Wi-Fi 25,6 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (1,2GHz Quad-Core, 1,5GB RAM, 16GB interner Speicher, Bluetooth 4.0, Android 4.4.2, EU-Stecker) schwarz

Es muss nicht immer das neueste sein. Für die meisten Aufgaben reicht auch die vorletzte Generation, und dann genießt man einfach den günstigeren Preis. Ich persönlich bin absolut zufrieden mit dem Tab 4. Surfen, eMails, und ab und an mal einen Film, geht alles. Flotte Bedienung, bisher keine Probleme. Was will man mehr?


Beurer Aktivitätssensor

Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitätssensoren, Body-Metern und SmartWatches, und was weiß ich. Meine persönliche Vorliebe sind aber Geräte die mich nicht zwingen meine Tätigkeit auf die Webseite des Herstellers zu übertragen. Daher nehme ich den von Beurer. Sicherlich nicht das neueste und genialste auf dem Markt, aber er zählt meine Schritte, zeigt die Uhrzeit und mein Tagesziel, weckt mich nachts und ich kann alles auf meinem Handy oder Tablet auswerten. Was will man mehr? Manchmal ist weniger mehr, und der hier reicht.


Transcend MP3-Player

Transcend TS8GMP350B Outdoor-Serie MP3-Player mit Fitness-Tracker, Radio, Mikrofon und Diktiergerät (8GB interne Speicher, 90dB) schwarz/blau

Der MP3-Player hat keine aufwändigen Display-Spielereien oder lustige Gimmicks. Videos spielt der auch nicht ab. Der macht eigentlich nur eins, Musik abspielen. Dafür ist er ziemlich wasserdicht und der Akku hält lange. Und das macht ihn zum perfekten Begleiter für Sportler. :)


Das Mining-Paket

Zum Bitcoin-Mining siehe auch den Artikel "Guide: Bitcoin-Mining"

Grundlage meines Bitcoin-Mining-Versuch war der ASIC-Miner "ASICMINER Block Erupter 336MH/s - ASIC USB Bitcoin Miner"

Um den ASIC-Miner zu betreiben möchte natürlich niemand seinen PC ständig laufen lassen. Dafür eignet der Raspberry PI. Zusätzlich brauchen wir noch Stromkabel und Speicherkarte

Zu guter letzt entwickelt der Miner einiges an Wärme. Damit man länger was von seiner Hardware hat empfiehlt sich also noch ein Lüfter. Und fertig ist der kleine private Heim-Miner.

Die Bauteile im Überblick:


Tab2 Ladekabel

Noch ein Galaxie Tab 2 rumliegen und kein Kabel mehr? Voilá! (was müssen die sich auch immer diese speziellen Anschlüsse ausdenken...)









Copyright © 2017

Impressum