... just another site around the web ...





Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
- Marcus Aurelius

Sportgymnastik


Gymnastik-Übungen

Es gibt Sport-Übungen die jeder daheim ausüben kann, und wenn es Abends vor dem Fernseher ist. Gymnastik-Übungen mit dem eigenen Körpergewicht oder kleinen Hilfsmitteln sind ein hervorragender Ausgleich zu jeder Sportart. Hier nur ein paar Beispiele:

Grundübungen

  • Unterarmstütze (heute "Plank" genannt)
    • Beanspruchen Bauch- und Rumpf-Muskulatur. Hervorragend zu Stabilisierung der Rumpfes.
  • Seitstütze (beidseitig)
    • Beanspruchen seitliche Bauch- und Rumpf-Muskulatur. Hervorragend zu Stabilisierung der Rumpfes.
  • Brücke
    • Beansprucht den unteren Rücken, Gesäß, Beinbeuger.
  • Fallschirmspringer
    • Beansprucht den gesamten Rücken, Gesäß, Beinbeuger. Zum Teil auch den Bauch.

Kräftigende Übungen

  • Liegestütze
    • Beanspruchen Brust und Arme. Können über den Abstand und Position der Hände variiert werden. Um die Schwierigkeit zu erhöhen können die Füße hoch gelagert werden. Wer einarmige Liegestütze schafft ist gut dabei.
  • Sit-Ups
    • Beanspruchen Bauchmuskeln und Bein-Strecker (Oberschenkel vorne).
  • Crunches
    • Beanspruchen Bauchmuskeln. Am effektivsten ist der "Käfer".
  • Kniebeuge
    • Beanspruchen Beinstrecker und Po.
  • Kniebeuge einbeinig
    • Beanspruchen Beinstrecker und Po, fördert Gleichgewicht.
  • Wadenheben
    • Beansprucht die Waden
  • Krieger (aus dem Yoga)
    • Beansprucht Beine und Rumpf, vor allem zur Stabilisierung. Gute Gleichgewichtsübung.
  • Kopfstand
    • Beansprucht die Arme

Nachsatz

Gymnastik-Sportarten sind eine gute Quelle für Übungen die überall ausgeführt werden können. Sie fördern die Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Stabilität der Muskulatur. Gymnastik gehört in jeden Trainingsplan.









Copyright © 2018

Datenschutz | Impressum